aberglaube definition und beispiele witzig berlin erste schulstunde
kommando offizier bundeswehr

statt fliesen in der dusche  
anrufliste anzeigen telekom aktien dws deutschland arrow SUP Allgäu - Stand up Paddeling
SUP - Stand up Paddling im Allgäu Drucken

loch linhe glencoe SUP steht für Stand-Up-Paddeling (Stehpaddeln). Dazu steht man quasi auf einem Surfbrett ohne Segel und hat ein Paddel in der Hand. Mit dem Paddel bewegt man sich dann wie die alten Indianer vorwärts.

Derzeit erfreut sich das Stehpaddeln (SUP) größter Beliebtheit. Das möchten wir euch natürlich nicht vorenthalten. Bei den verschiedensten Flüssen, die es hier im Allgäu gibt, kann man ausgezeichnet SUP betreiben. Das macht Spaß und traininert den Körper.

Bei verschiedenen SUP Boards unterscheidet man von Allround bis hin zum Race Board. Mittlerweile gibt es gute Allround Boards für unter 900,- Euro. Man sollte keinesfalls ein "billig" Board kaufen, da dies den Spaß gleich um Welten schmälert.

Am besten ist Ihr lasst euch beraten von guten SUP Shops oder einen SUP Anbieter eures Vertrauens beraten.

Bei manchen Ausläufern von Wasserfällen und verschiedenen Flüssen gibt es abenteuerliche Möglichkeiten, mit dem SUP zu fahren. Hierzu solltet Ihr aber sehr geübt sein. Ein SUP Anfänger Kurs für den Einstieg und einen SUP Profi Aufbaukurs ist unbedingt vorher zu empfehlen. Wichtig ist, dass ihr SUP Flusstouren nicht alleine macht und unbedingt einen SUP Profi bucht. Denn wenn man die Flüsse nicht kennt dann kann dies schnell gefährlich enden.

Einen SUP Kurs könnt Ihr beim "SUP Center Allgäu" Sup School and Shop Allgäu buchen.

Infos auch unter: 

wahl ungültige stimme
SUP-allgaeu-wasserf.jpg

krankenstand senken durch bessere führung